ID-Reader

 

 

 

 

Die Produktkennzeichnung mittels 1D-Barcodes und 2D-Datamatrixcodes findet branchenübergreifend zunehmend Verbreitung. Produkte müssen über den gesamten Produktions- und Vertriebsweg bis hin zum Endkunde verfolgbar sein. Unabhängig vom Markierungsverfahren (Ätzung, Dot Peen-, Lasermarkierung oder Ink-Jet-Druckverfahren) oder von der zu markierenden Oberfläche (Metalle, Kunststoffe, Glas und Keramik) ist eine prozesssichere Lesung mit Leseraten > 99,5% verlangt.

Diesen Anforderungen werden wir durch den Einsatz von leistungsfähigen ID-Lesegeräten gerecht, deren Einsatz mit individuell abgestimmten Beleuchtungs- und Optikkomponenten in den unterschiedlichsten Applikationen realisiert wurde.